Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Da wir aktuell nicht die Möglichkeit haben, um uns öffentlich zu versammeln und miteinander zu beten oder die Eucharistie zu feiern, möchten wir Ihnen auf dieser Seite verschiedene Angebote für Ihr persönliches Gebet oder für das Gebet in Ihrer Familie zur Verfügung stellen.

An ganz vielen Orten und in vielen Ländern gibt es wunderbare Ideen, um miteinander verbunden zu bleiben. Gerade das Gebet hat diese verbindende Kraft in dieser außergewöhnlichen und für Viele sicherlich auch verunsichernden Zeit.

Unsere Einladung: Verbinden wir uns im Gebet! Lassen wir uns vom Gedanken stärken, dass mit uns ganz viele Menschen beten!

Ihnen in dieser Zeit Gottes begleitenden Segen und achten wir gut aufeinander – solidarisch, eben zutiefst christlich!

Ein Gebet für diese Zeit der „Corona-Krise“

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung. Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.

Bitte tröste jene, die jetzt trauern. Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie; allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung; den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.

Wir beten für alle, die in Panik sind; für alle, die von Angst überwältigt sind: um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.

Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.

Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre du ihre Herzen mit deiner Sanftheit.

Und wir beten darum, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass wieder Normalität einkehren kann. Mache uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit. Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist; dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können; dass Du allein ewig bist; dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt. Mache uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.

Wir vertrauen Dir. Amen.

(von Johannes Hartl)

Frühschichten in der Fastenzeit

Auch die Frühschichten müssen leider in dieser Zeit ausfallen. Aber die Texte der Frühschichten stehen hier zum persönlichen Gebet zur Verfügung. Vorbereitet werden die Frühschichten von Diakon Klaus Pöppel und Diakon Andreas Kirchner, die Ihnen ihre Gedanken (als PDF Dokument) auf diesem Weg gerne zum verbindenden Gebet zur Verfügung stellen.

Diakon Andreas Kirchner (08.04.2020) (PDF-Datei bitte anklicken):

thumbnail of Frühschicht in der Fastenzeit (08.04.2020)

Diakon Klaus Pöppel (01.04.2020) (PDF-Datei bitte anklicken): Frühschicht in der Fastenzeit (01.04.2020)

Diakon Andreas Kirchner (25.03.2020): Frühschicht in der Fastenzeit (25.03.2020)

Diakon Klaus Pöppel (18.03.2020): Frühschicht in der Fastenzeit (18.03.2020)

Ein Beitrag – zu finden auf der Seite unseres Erzbistums:

https://www.erzbistum-paderborn.de/aktuelles/kurz-angedacht/

Die neue Audiochallenge mit 90-sekündigen Andachten

Damit Sie in dieser besonderen Fastenzeit 2020 täglich Impulse mit durch den – wenn auch eingeschränkten – Alltag erhalten, startet nun die Audiochallenge “Kurz angedacht”.

Das Format läuft im Schneeballprinzip: Monsignore Andreas Kurte hat im Zuge seiner Botschaft Vikar Lukas Schröder aus Warstein und Bernd Mönkebüscher nominiert. Sie haben nun 24 Stunden Zeit, um ihrerseits eine Folge zu produzieren. Gelingt ihnen das, dürfen sie jeweils eine Person nominieren. Und so weiter. So erscheinen jeden Tag zwei Beiträge von “Kurz angedacht”.

Auf Empfang sein – Exerzitien im Alltag

Hörst du gerne Musik? Hat dich Musik in deinem Leben begleitet, dich getröstet, mit dir gefeiert und dich auch zum Nachdenken angeregt?
Möchtest du dich in der Zeit vor Ostern, der Fastenzeit, durch Musik ansprechen lassen? Willst du dir jeden Tag einen Impuls geben, um einmal bewusster mit Musik und mit deinem Glauben zu leben?

In der aktuellen Situation, in der wir uns nicht mehr zu gemeinsamen Gebeten oder zum spirituell-geistlichen Austausch treffen können, möchten wir das besondere Angebot unserer „Exerzitien im Alltag“, dass wir vor einiger Zeit auf unserer Homepage beworben haben, hier allen anbieten.

Eine PDF-Datei für jeden Werktag steht ab sofort hier zur Verfügung.

Immer beginnt der Impuls mit einem Lied-Titel. Die Songs sind im Internet gut zu finden. Hör es dir an oder schau dir das passende Video dazu an. Dazu gibt es einen Text, Überlegungen und Infos von mir und meinen Kollegen. Der Impuls kann dir helfen, deinem Tag eine besondere Überschrift zu geben. Oder einmal bewusst auf etwas zu achten.

Achtung: Es kann sein, dass dir die Musik nicht immer gefällt. Es kann sein, dass der Text oder das Video dich aufregt. Es kann sein, dass der Impuls dir nichts sagt oder dich sehr aufrührt. Das ist das Risiko. Ich freue mich über alle Rückmeldungen!

Anja Fecke
a.fecke@cww-paderborn.de

Mittwoch, 08.04.2020 (bitte PDF-Datei anklicken):

thumbnail of Impuls (EiA 08.04.2020)

Dienstag, 07.04.2020 (bitte PDF-Datei anklicken): Impuls (EiA 07.04.2020)

Montag, 06.04.2020 (bitte PDF-Datei anklicken): Impuls (EiA 06.04.2020)

Freitag, 03.04.2020 (bitte PDF-Datei anklicken): Impuls (EiA 03.04.2020)

Donnerstag, 02.04.2020 (bitte PDF-Datei anklicken): Impuls (EiA 02.04.2020)

Mittwoch, 01.04.2020 (bitte PDF-Datei anklicken): Impuls (EiA 01.04.2020)

Dienstag, 31.03.2020 (bitte PDF-Datei anklicken): Impuls (EiA 31.03.2020)

Montag, 30.03.2020: Impuls (EiA 30.03.2020)

Freitag, 27. März 2020: Impuls (EiA 27.03.2020)

Donnerstag, 26. März 2020: Impuls (EiA 26.03.2020)

Mittwoch, 25. März 2020: Impuls (EiA 25.03.2020)

Dienstag, 24. März 2020: Impuls (EiA 24.03.2020)

Montag, 23. März 2020: Impuls (EiA 23.03.2020)

Freitag, 20. März 2020: Impuls (EiA 20.03.2020)

Donnerstag, 19. März 2020: Impuls (EiA 19.03.2020)

Mittwoch, 18. März 2020: Impuls (EiA 18.03.2020)

Wenn Gottesdienste ausfallen müssen…

Information des Erzbistum Paderborn:

Angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus hat das Erzbistum Paderborn von Montag, 16. März 2020, an bis auf weiteres alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt. Auch Gottesdienste sind leider davon betroffen. Die Verantwortlichen im Erzbistum sind sich im Klaren darüber, dass es für viele Gläubige hart ist, keinen Gottesdienst in „ihrer“ Kirche besuchen zu können. Es handelt sich jedoch um einen notwendigen Schritt, um die stark zunehmende Ausbreitung von SARS-CoV-2 einzudämmen.

Gottesdienstangebote in Fernsehen, Internet und Hörfunk

Zur Unterstützung der Haupt- und Ehrenamtlichen in dieser ungewohnten und für viele auch bedrohlichen Situation erarbeiten wir derzeit Materialien und Hilfen. Sie sollen Anregungen zur Gestaltung von Gottesdiensten oder des Glaubens im privaten Rahmen geben. Herzlich laden wir auch dazu ein, die liturgischen Angebote im Fernsehen, im Internet und im Hörfunk zu nutzen.

Auch das Erzbistum Paderborn bietet dreimal am Tag einen Live-Stream aus dem Paderborner Dom an. Hier sehen Sie täglich aus der Krypta des Hohen Doms zu Paderborn: 8 Uhr Morgengebet, 12 Uhr Mittagsgebet und um 18:30 Uhr eine Heilige Messe. Zu finden ist das Angebot unter der Internetadresse:

https://www.erzbistum-paderborn.de/wenn-gottesdienste-ausfallen-muessen/

Hier informieren wir Sie, immer so zeitnah wie möglich, über alle aktuellen Veränderungen:

Das Erzbistum Paderborn hat mit Blick auf die Ausbreitung des Coronavirus von Montag, 16.03.2020, an bis auf weiteres die Absage aller öffentlichen Veranstaltungen beschlossen. Dies betrifft in besonderer Weise öffentliche Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, öffentliche Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten.

Die Feier der Ersten Heiligen Kommunion muss aufgrund der Gesamtsituation zunächst bis in die zweite Jahreshälfte verschoben werden. Dies betrifft auch sämtliche Firmfeiern im Erzbistum Paderborn.

Alle öffentlichen Gottesdienste wie Eucharistiefeiern, Vespern, Andachten und ähnliches finden nicht statt. Die Kirchengebäude bleiben in dieser Zeit als Orte des persönlichen Gebetes geöffnet.

Der Generalvikar des Erzbistums Paderborn hat weiterhin verfügt: „Unter den besonderen Umständen müssen die Feiern zu den Kar- und Ostertagen in den Gemeinden leider abgesagt werden. Unser Erzbischof wird das österliche Triduum für das Erzbistum gemeinsam mit dem Domkapitel im Hohen Dom unter Ausschluss der Öffentlichkeit feiern. Es ist vorgesehen, diese Gottesdienste im Livestream als besonderen Service für die Gläubigen zu übertragen. Die aktuellen Regelungen gelten zunächst bis einschließlich 19. April 2020. Zu gegebener Zeit erhalten Sie weitere Informationen. Ich verweise auch auf die Homepage des Erzbistums Paderborn (erzbistum-paderborn.de). Hier gibt es einen Ticker mit den neuesten Informationen sowie mit geistlichen Impulsen.“

Mögliche Formen weiterhin Gottesdienste mitfeiern zu können sind die Fernseh- und Radiogottesdienste.

Zum Bereich Beerdigungen:

  • In den kommenden Wochen ist es nicht möglich ein Requiem zu feiern.
  • Nach Beschluss der behördlich Zuständigen gilt aktuell: Auch die Friedhofskapellen sind geschlossen. Trauerfeiern/Beerdigungen beginnen vor der Friedhofskapelle.
  • Trauerfeiern können in diesen Wochen nur im engsten Familienkreis gehalten werden!

Achten wir in diesen Wochen gut aufeinander!

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen! Bleiben Sie gesund!

Übersicht über abgesagte Veranstaltungen und Gottesdienste unserer Vereine, Verbände, Einrichtungen & Angebote:

  • DIE TAFEL: ab sofort wird die Ausgabe im Roncalli-Haus eingestellt
  • SPRECHZEITEN in der 4a: Bis auf weiteres entfallen die Sprechzeiten von Petra Scharfen in der 4a
  • KOLPINGFAMILIE – 16.3.2020: Senioren Gedächtnistraining entfällt
  • KÖB Sande – 18.3.2020: Bunter Nachmittag entfällt
  • KiTa St. Heinrich & Kunigunde – 18.3.2020: Basar entfällt
  • KFD HeiKu – 25.3.2020: Frühstück entfällt
  • KFD 25.03.2020: St. Michael – Fahrt zum GOP entfällt
  • KFD Jos – 27.3.2020: Auftritt von „Hettwich von Himmelsberge“ abgesagt
  • St. Hubertus Schützenbruderschaft – 27.03.2020: Kanal Kompanieversammlung abgesagt
  • Krankensegnung Wortgottesdienst – 27.3.2020 enfällt
  • KFD HeiKu – 03.04.2020: Kreuzweg auf dem Waldfriedohf  abgesagt
  • St. Hubertus Schützenbruderschaft – 03.04.2020 – Lippe Kompanieversammlung abgesagt
  • St. Hubertus Schützenbruderschaft – 05.04.2020 – Frühlingskonzert abgesagt
  • KAB – 12.04.2020: Osterfeuer entfällt
  • KFD Jos – 18.04.2020: Jahreshauptversammlung entfällt
  • PFARRFEST Jos – 01.05.2020: entfällt in diesem Jahr
KFD
KFD

Die für Samstag, 14. März, geplante Jahreshauptversammlung wird mit Rücksicht auf die Entwicklungen im Bereich der Ausbreitung des Corona-Virus abgesagt!

Wir bitten um Verständnis und bleiben Sie gesund!

Servicestelle „Rund um’s Ehrenamt“

Die nächsten Sprechzeiten in der Servicestelle „Rund um’s Ehrenamt“ in der „4a“, Schloßstr. 4a in Schloß Neuhaus werden am Dienstag 17. März und 14. April in der Zeit von 17- 18 Uhr angeboten und gern auch nach Vereinbarung:
e-mail: p.scharfen@hl-martin-schlossneuhaus.de oder Telefon: 93 89 563. Herzlich willkommen!

Infos zum Pfarrbüro:

So langsam rückt der Abriss des Pfarrhauses immer näher. Als nächster Schritt ist der Umzug des Zentralen Pfarrbüros von Schloss Neuhaus nach Sande erfolgt.

Ab jetzt dürfen wir Sie im neuen Zentralen Pfarrbüro in Sande, Weisgutstr. 14, 33106 Paderborn begrüßen.

Das Zentrale Pfarrbüro in Sande wird wie folgt geöffnet haben:

  • Montag: 9- 11.30 Uhr  und 15-17 Uhr
  • Dienstag: 9-11.30 Uhr und 15-17 Uhr
  • Mittwoch: 15-17 Uhr
  • Donnerstag: geschlossen
  • Freitag: 8.30 – 11.30 Uhr

 

In St. Heinrich u. Kunigunde, Schloss Neuhaus wird in der Vikarie, Neuhäuser Kirchstr. 8 ein Pfarrbüro eingerichtet. Achtung neue Telefon-Nr.: 05254 66 22 891

Die Öffnungszeiten hier sind:

  • Mittwoch: 9- 11.30 Uhr
  • Donnerstag: 15-17 Uhr

 

Das Pfarrbüro in St. Michael Sennelager bleibt wie gewohnt:

  • Donnerstag 8.30-9.30 Uhr geöffnet.

In St. Joseph Mastbruch bleibt es auch bei der Öffnungszeit:

  • Dienstag von 17.30 – 18.30 Uhr.

 

 

An den Anfang scrollen