Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Das Wohl der uns anvertrauten Menschen war und ist uns in unseren Kirchengemeinden immer ein elementares Anliegen. Die Erarbeitung eines Schutzkonzeptes für unsere Pfarrei hat zum Ziel, in allen Bereichen für eine „Kultur der Achtsamkeit“ zu sensibilisieren. Es ist ein institutionelles Schutzkonzept erarbeitet worden, dass für alle Beteiligten in unseren Diensten und Gruppierungen Orientierung und Sicherheit gibt und darüber hinaus dazu befähigt, Verantwortung für den Schutz der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu übernehmen. Zudem ist im vorliegenden Schutzkonzept der wiederkehrende Austausch und die Überprüfung der Vereinbarungen und Handlungsorientierungen in unserer Pfarrei Heiliger Martin implementiert.

Das Schutzkonzept wurde durch eine Arbeitsgruppe erstellt. Dieser Arbeitsgruppe gehörten an:

  • als Vertreter des Kirchenvorstandes: Dr. Oliver Kuhlmann
  • als Vertreterin des Pfarrgemeinderates: Gudrun Zölzer
  • als Vertreter des Arbeitskreises Ehrenamt: Matthias Bewermeyer
  • als Vertreterin des Pastoralteams: Petra Scharfen
  • als qualifizierte Präventionsfachkraft und Vertreterin der Küster*innen: Andrea Heggemann
  • als Vertreterin des Sternsinger-Teams: Astrid Müller

Der Kirchenvorstand der Pfarrei Hl. Martin Schloß Neuhaus hat in seiner Sitzung am 25. Mai 2021 das Schutzkonzept in Kraft gesetzt.

Das aktuelle Schutzkonzept und weitere Hilfen können Sie hier im Folgenden herunterladen (bitte den blauen Text anklicken):

Schutzkonzept (Pfarrei Heiliger Martin)

Broschüre Leitfaden für alle Aktiven in der Kinder- und Jugendarbeit

Verhaltenskodex (Pfarrei Hl. Martin)

Kontaktadressen und AnsprachpartnerInnen

Dokumentation im Krisenfall (Vorlage zum Ausdrucken)

Präventionsschulungen (Übersicht über vorgeschriebene Schulungen)

An den Anfang scrollen