Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 
Collage Der Friedhofskreuze
Kreuz an der Christuskirche Foto: H. G. Hunstig

Schaut hin: In Schloß Neuhaus und Sennelager Karfreitag und Ostern draußen gemeinsam feiern

Die Karwoche und Ostern stehen vor der Tür. Dazu erwartet die Menschen in Schloß Neuhaus und Sennelager aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen in den Kirchengebäuden eine Einladung zur „Kirche an vielen Orten“. Die Verantwortlichen und Mitwirkenden der Katholischen Pfarrei Hl. Martin und der Evangelischen Kirchengemeinde laden herzlich ein, sich unter freiem Himmel zu Kurzgottesdiensten zu treffen. Karfreitag mit der Erinnerung an die Kreuzigung und den Tod des Jesus von Nazareth sowie Ostern mit der Erinnerung an die Auferweckung des getöteten Jesus, der den Tod besiegt hat, wird so u.a. beziehungsreich auf den Friedhöfen gefeiert, wo viele Angehörige begraben sind. Diese Gottesdienste gibt es vor den Kreuzen auf dem Waldfriedhof Schloß Neuhaus, dem Friedhof in Sennelager und auch auf dem alten Friedhof, auf dem vor 60 Jahren die Christuskirche errichtet wurde. Auch an der Meinolfuskapelle, der Rochuskapelle und an anderen Orten werden diese Freiluftgottesdienste gefeiert – auch bei widriger Witterung und unter Beachtung der coronaorientierten Hygiene- u. Abstandsregeln. Auch nach den aktuellen Verordnungen können diese geplanten Gottesdienste stattfinden: Karfreitag gibt es acht Gottesdienste um 11 bzw. 15 Uhr. (Die Teilnehmenden werden gebeten zur Kreuzverehrung eine Schnittblume mitzubringen.) In der Frühe des Ostertages starten die Feiern schon um 6 und 8 Uhr bzw. werden am frühen Abend um 18 Uhr gefeiert, insgesamt neun Gottesdienste.

„Schaut hin“ ist in diesem Jahr das Leitwort des ökumenischen Kirchentages in Deutschland, auf das besonders hingewiesen wird. „Wir können auch in diesen Tagen genau hinschauen auf das in der Bibel aufgezeigte Geschehen, dessen Bedeutung für unser Leben bedenken und die Kar- und Ostertage gemeinsam feiern im Kreis der Christinnen und Christen aller Konfessionen. Es ist ein Spannungsbogen zwischen der Verurteilung, dem Kreuzweg und der grauenvollen Tötung bis hin zum Sieg über den Tod, der auch uns mit dem Blick auf Ewiges Leben verheißen ist. So können wir ein Fest der Hoffnung feiern,“ heißt es von den Verantwortlichen in Schloß Neuhaus u. Sennelager.

Friedhof Sennelager, Foto: H. G. Hunstig

Neben diesen Freiluftgottesdiensten werden Karfreitag und Ostern die üblichen Katholischen Gottesdienste ausschließlich in den Pfarrkirchen St. Heinrich und Kunigunde Schloss-Neuhaus sowie St. Marien Sande gefeiert. Eine verbindliche Voranmeldung über das Pfarrbüro (telefonisch: 05254/2531) ist erforderlich. Vor der Christuskirche findet der Evangelische Gottesdienst Ostersonntag um 10 Uhr statt, wozu keine Voranmeldung erforderlich ist. Näheres kann den Pfarrbriefen und den Seiten www.hl-martin-schlossneuhaus.de und www.evangelische.kirchengemeinde-schlossneuhaus.de entnommen werden. Außerdem sind Ostersonntag die katholischen Kirchen von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr und die Christuskirche ganztags zum Gebet geöffnet.

Der traditionelle gemeinsame Kreuzweg am Karfreitag im Wilhelmsberg findet nicht statt. Jedoch wird eingeladen, diesen oder auch auf dem Waldfriedhof allein oder mit der Familie unter Beachtung der Abstandsregeln zu gehen. Zur Betrachtung sind an den Stationen (im Wilhelmsberg in der gesamten Karwoche, auf dem Waldfriedhof Karfreitag) Gedankenanstöße angebracht. Außerdem gibt es das Angebot eines digitalen Kreuzweges, der ab sofort aufgerufen und individuell gebetet, gegangen und erfahren werden kann. Dieser Kreuzweg ist über den Link bei Youtube in 7 Stationen nun hörbar gemacht worden. Auf der Homepage hl-martin-schlossneuhaus.de ist ein Kapellenweg hinterlegt, der mit dem Motorrad oder dem Auto abgefahren werden kann: https://youtu.be/WUD3z54Kltc

Die Fotos (bzw. Collage zeigt) zeigen die Kreuze auf dem Waldfriedhof, an der Christuskirche auf dem alten Friedhof und dem Friedhof Sennelager, wo Freiluftgottesdienste am Karfreitag und Ostern gefeiert werden. (Fotos: H.G.Hunstig)

Kreuz auf dem Waldfriedhof, Foto: H. G. Hunstig

Terminübersicht für die Gottesdienste unter freiem Himmel:
Karfreitag
11.00 Uhr – Waldfriedhof, Friedhofskapelle, Josef-Temme Weg 30
15.00 Uhr – Waldfriedhof, Hochkreuz, Josef-Temme-Weg 30
– Friedhof Sennelager, Sennelagerstraße 155
– Meinolfuskapelle, Bielefelder Straße 49
– Rochuskapelle, An der Kapelle 2
– Brunnentheater, Schloss-Park
– Spielplatz Gartenstadt, Rosenhagen 16
– An der Christuskirche, Bielefelder Straße 20

Ostersonntag
06.00 Uhr – Schulhof Grundschule Josef, Mastbruchstraße 77
06.00 Uhr – Brunnentheater, Schloss-Park
08.00 Uhr – Waldfriedhof, Hochkreuz, Josef-Temme-Weg 30
18.00 Uhr – Kapelle Waldfriedhof, Josef-Temme-Weg 30
– Friedhof Sennelager, Sennelagerstraße 155
– Rochuskapelle, An der Kapelle 2
– Meinolfuskapelle, Bielefelder Straße 49
– Schulhof Grundschule Josef, Mastbruchstraße 77
– Brunnentheater, Schloss-Park.

Liebe Erstkommunionfamilie,
die ersten Sonnenstrahlen sind da, wir freuen uns auf den Frühling und sehen der Osterzeit entgegen. Die kommende Woche ist eine ganz besondere Woche. Sie nennt sich auch die „Heilige Woche“ oder “ Karwoche“. Wir feiern gemeinsam spannende Gottesdienste und gehen als Familie mit Jesus durch diese Woche auf Ostern „Das Fest der Hoffnung und des Lebens“ zu.

Palmsonntag bis Ostermontag – jeweils um 11 Uhr: Online-Gottesdienst
Palmsonntag, 28.03. : Einzug in Jerusalem
Gründonnerstag, 01.04.: Das letzte Abendmahl
Karfreitag, 02.04.: Jesus stirbst am Kreuz
Ostermontag, 05.04. Das Fest der Hoffnung und des Lebens

Die Einladung im Detail finden Sie auch noch einmal hier (blauen Text bitte anklicken!).

Hier sind Ihre Zoom-Zugangsdaten: https://zoom.us/j/97458366555?pwd=dUw4WmdBNG92SkFaWE9PTG1meGdsUT09
Meeting-ID: 974 5836 6555
Kenncode: 979688

Ab 10.30 Uhr besteht die Möglichkeit die Technik auszuprobieren. Wenn Probleme auftreten, können Sie mich ab 10.30 Uhr telefonisch unter 05254/9389563 erreichen.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Osterfest! Im Namen des gesamten Seelsorgeteams und des Erstkommunionvorbereitungsteams – Petra Scharfen, Gemeindereferentin

Aufgrund der unklaren rechtlichen Situation bzgl. des Corona-Virus ist die Durchführung der Ostermessen (Gründonnerstag bis Ostermontag) derzeit unklar.

Sobald es neue Informationen gibt, werden diese hier bekannt gegeben. Anmeldungen zu den Gottesdiensten sind weiterhin möglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Gebet am Donnerstag „Schritt für Schritt“

Achtung Veränderung: Bisher haben sich einige Frauen zum Gebet am Donnerstag in der Ulrichskapelle getroffen.

Diese Treffen finden ab sofort online (per zoom) und wöchentlich um 19 Uhr statt.

Seit einigen Wochen treffen sich so Frauen zu anregenden Gesprächen und zum Austausch – ohne Fahrzeiten und einfach von Hause aus.

Benötigt wird ein Laptop oder Handy, eine stabile Internetverbindung und ggf. Kopfhörer sowie ein Mikrofon. Wenn Sie neugierig geworden aber unsicher mit der Technik sind, dann melden Sie sich bei Petra Scharfen, Gemeindereferentin          05254/93 89 563

G

Liebe Kinder, bald feiern wir das Osterfest, das höchste Fest der Christen.
Warum ist das eigentlich so? Und warum feiern wir nicht jedes Jahr Ostern am gleichen Datum?
Das Kinderkirchenteam hat etwas dazu vorbereitet: vier Erzähltheater – Geschichten. Ihr findet sie hier auf unserer Homepage.
Außerdem erwartet euch eine spannende Osterrallye, die ihr mit euren Eltern und Geschwistern im Wilhelmsberg in Schloß Neuhaus unternehmen könnt. Ihr könnt die Unterlagen hier: (Osterrallye (Kinderkirchenteam 2021) herunterladen und ausdrucken, einige Exemplare liegen dann auch in den Vorräumen der Kirchen zum Mitnehmen aus.

Viel Spaß
Euer Kinderkirchenteam

Plakat Kinderkirche Ostern

Jesus betet am Ölberg Bild: Friedbert Simon In: Pfarrbriefservice.de

St. Heinrich und Kunigunde:

Am Abend des Gründonnerstags bieten Benedikt Fritz und Jakob Ohm

im Anschluss an den Abendmahl Gottesdienst, bis 22.30 Uhr eine Ölbergwache an.

Herzliche Einladung zur Teilnahme!

 

Wichtige Information zu den Ostergottesdiensten:

Für die Gottesdienste zu Ostern sind wieder Anmeldungen erforderlich.

Bitte melden Sie sich telefonisch (05254 2531) bis zum 28. März für folgende Gottesdienste im Pfarrbüro an:

Die Anmeldung ist wegen der begrenzten Sitzplatzkapazitäten und der pandemiebedingten Hygiene- und Abstandsregeln notwendig.

 

kfd St. Marien Sande

Herzliche Einladung zur Teilnahme am Weltgebetstag der Frauen am Freitag, 05.03.2021 um 17 Uhr in der St. Marien-Kirche Sande.

Die Zukunft mutig gestalten, darum geht es in der biblischen Botschaft für den Weltgebetstag. Die Frauen aus Vanuatu haben das Thema klug gewählt „Worauf bauen wir?“
Schmerzlich erfahren auch wir in der momentanen Corona-Krise, dass wir auf alte Gewohnheiten nicht bauen können; wir müssen auf Sicht fahren. „In Gott bestehen wir“ ist der nationale Leitspruch der Bewohner von Vanuatu, einem Inselstaat im Südpazifik.
Der Corona-Pandemie geschuldet ist die Teilnehmerzahl an der ökumenischen Wort-Gottes-Feier leider begrenzt. Daher ist eine vorherige Anmeldung unter Nennung von Anschrift und Telefonnummer zwingend erforderlich. Kontakt: Maria Kürpick (Tel.: 05254/69728) bzw. Email: maria.kuerpick@gmx.de.

Die Kollekte kommt jährlich über 100 Projekten für Frauen und Mädchen weltweit zu Gute. Wer hier unterstützen möchte kann seine Spende richten an:
Weltgebetstag der Frauen e.V., Evangelische Bank EG, Kassel
IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40

An allen Sonntagen in der Fastenzeit: Freiluft-Gottesdienste um 17 Uhr am Brunnentheater im Schlosspark Schloß Neuhaus.  (ca. 15 – 20 Min.: Texte, Gebete und Musik)

An jedem Mittwochmorgen um 6 Uhr in St. Heinrich und Kunigunde: Frühschichten zur Fastenzeit (24.02., 03.03., 10.03., 17.03., 24.03., 31.03.)

Exerzitien im Alltag 2021: Auf Empfang sein!

Hörst du gerne Musik? Hat dich Musik in deinem Leben begleitet, dich getröstet, mit dir gefeiert und dich auch zum Nachdenken angeregt? Möchtest du dich in der Zeit vor Ostern, der Fastenzeit, durch Musik ansprechen lassen? Willst du dir jeden Tag einen Impuls geben, um einmal bewusster mit Musik und mit deinem Glauben zu leben? Dann melde dich an zu den „Exerzitien im Alltag“ …. alle weiteren Informationen findest du hier auf unserer Homepage.

Bußgottesdienste: In Gemeinschaft (natürlich „Corona-Konform“) das eigene Leben bedenken und reflektieren…

…am 07.03. um 17 Uhr in der Kirche St. Michael – Sennelager

…am 14.03. um 17 Uhr in der Kirche St. Joseph – Mastbruch

…am 21.03.  um 17 Uhr in der Kirche St. Heinrich & Kunigunde – Schloß Neuhaus

…am 28.03. um 17 Uhr in der Kirche St. Marien – Sande

Familien-Wortgottesdienst „Die zehn Gebote“: ab Sonntag, dem 7. März, finden Sie auf unserer Homepage einen Familiengottesdienst für „Große und Kleine“.

An den Anfang scrollen