In der Feier der Taufe wird jedem Täufling Gottes bedingungslose „Ja!“ zugesagt. Dass Gott sich mit jedem Menschen verbindet, wird in der Taufe durch sichtbare Zeichen und hörbare Worte ausgedrückt. Und wer das Sakrament der Taufe empfängt, bindet sich selbst an Jesus Christus. Aus dieser Verbundenheit zu leben bedeutet letztlich, dass wir – wie Jesus – Gottes Stellvertreter in dieser Welt sind. Wir treten ein für die Würde des menschlichen Lebens. Wie versuchen mit Gottes Augen in die Welt zu blicken. Die Kraft dazu schenkt das „lebendige Wasser“ der Taufe..

 

   Taufvorbereitung für Eltern mit kleinen Kindern

Liebe Eltern,

in der Taufe versprechen Sie nicht, dass Sie einen Christen aus Ihrem Kind „machen“ werden. Aber sie versprechen,  dass es bei Ihnen lieben und verzeihen, beten und glauben lernt.

Der Taufkreis  möchte Sie hierbei begleiten  und veranstaltet einmal im Monat einen Taufelternabend. Bei der Taufanmeldung erhalten Sie im Pfarrbüro einen Flyer mit näheren Informationen.

Am Dienstag, 16. Mai treffen sich die Eltern, die ihre Kinder im Monat Juni in unseren Gemeinden taufen lassen möchten, um 19.30 Uhr in der Schloßstr. 4a zum Taufelternabend.

In einem Taufgespräch mit dem Taufzelebranten stehen die einzelnen Handlungen und Rituale der Taufe im Mittelpunkt. Sie besprechen mit dem Seelsorger den Ablauf der Tauffeier. Auch die Paten sind herzlich eingeladen zu diesem Abend, der in der Regel an dem Mittwoch vor dem Tauftermin stattfindet.

 

   Taufvorbereitung für Schulkinder

Zwei erfahrene und ehrenamtlich engagierte Frauen unserer Pfarrei, bieten vierteljährlich (nach Terminabsprache) eine Taufvorbereitung für Kinder ab 6 Jahre und ihre Eltern an.

Kontakt über das Zentrale Pfarrbüro:  05254 2531

 

 

   Taufvorbereitung für Jugendliche und Erwachsene

Bitte wenden Sie sich an Pfarrer Peter Scheiwe.

Kontakt über das Zentrale Pfarrbüro: 05254 2531

Taufe praktisch …

Wir feiern in der Regel an jedem Sonntag die Taufe in einem eigenen Gottesdienst:

  1. Sonntag im Monat: Mastbruch, St. Joseph
  2. Sonntag im Monat: Schloß Neuhaus, St. Heinrich und Kunigunde
  3. Sonntag im Monat: Sande, St. Marien
  4. Sonntag im Monat: Sennelager. St. Michael (ab Mai nicht mehr möglich, da die Kirche renoviert wird, bitte auf die anderen Termine und Kirchen ausweichen)

Darüber hinaus können Taufen in jede Sonntagsmesse eingegliedert werden. Bitte klären Sie den Termin telefonisch mit dem Pfarrbüro ab.

Die Taufanmeldungen nehmen die Pfarrbüros gerne entgegen. Bringen Sie zur Anmeldung bitte die Geburtsurkunde des Kindes mit und den Namen und die Anschrift des Taufpaten.

.

Herzliche Einladung zu unseren Kleinkindergottesdiensten!