skip to Main Content
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Liebe Leser und Leserinnen,

mit Kindern mache ich gern folgende Stilleübung. Sie sitzen dabei im Kreis, in der Mitte liegt ein Kreuz und Strahlen aus Papier. Wir schauen in die Mitte – wir sehen das Kreuz – es erinnert uns an Jesus. Wir sehen die Strahlen – sie sagen uns: Gott ist da – wir sehen ihn nicht, aber wir glauben: Jesus ist bei uns, Gott ist bei uns. Viele Menschen sagen: wir glauben nicht an Gott – wir glauben nur das, was wir sehen können. Wir glauben, dass die Sonne scheint – wir glauben, dass es Menschen, Tiere, Bäume und Blumen gibt – wir können sie sehen – wir können sie anfassen.

Andere sagen: Es ist wunderbar, dass es das alles gibt – wir staunen über die Schönheit von Gottes Schöpfung – Gott kannst du nicht sehen – Gott kannst du nicht anfassen – aber wenn du all die schönen Dinge siehst, dann kannst du spüren, dass er da ist. Deine Mutter und dein Vater haben dich lieb – du kannst es nicht sehen – du kannst es nicht anfassen. Aber du weißt es ganz genau, weil du es spürst: Sie haben dich lieb. Du hast sie lieb.

Liebe Schulanfänger und Schulanfängerinnen,
wir wünschen einen guten Schulstart und Gottes Segen auf all euren neuen Wegen.

Gemeindereferentin Angelika Schulte

Angelika Schulte, Gemeindereferentin
Angelika Schulte, Gemeindereferentin
Back To Top