Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Am Sonntag, 26. Januar, begehen wir den Ökumenischen Bibelsonntag, den viele christliche Gemeinden seit über 40 Jahren am letzten Sonntag im Januar feiern. Der Bibelsonntag knüpft an die jüdische Tradition des Simchat Tora (Fest der Freude an der Weisung Gottes) an.

Papst Franziskus schreibt im Motu Proprio „Aperuit Illis“ vom 30.9.2019:

„Deshalb lege ich fest, dass der dritte Sonntag im Jahreskreis der Feier, der Betrachtung und der Verbreitung des Wortes Gottes gewidmet sein soll. Dieser Sonntag des Wortes Gottes fällt so ganz passend in den Zeitabschnitt des Jahres, in dem wir eingeladen sind unsere Beziehungen zu den Juden zu festigen und für die Einheit der Christen zu beten. Es handelt sich dabei nicht um ein bloß zeitliches Zusammentreffen: Die Feier des Sonntags des Wortes Gottes ist von ökumenischer Bedeutung, denn die Heilige Schrift zeigt denen, die auf sie hören, den Weg, der beschritten werden muss, um zu einer authentischen und soliden Einheit zu gelangen.“

DIakon Andreas Kirchner

Diakon Andreas Kirchner

Ich weiß, dass viele – wie ich auch –  diese Einheit herbeisehnen. Mir macht Mut, wenn der Blick auf das Gemeinsame, das Wort Gottes, gerichtet ist, und nicht auf das Trennende. Dieses verbindend Gemeinsame sollten wir nicht nur kennen, sondern im Herzen tragen.

Ihr Diakon Andreas Kirchner

 

An den Anfang scrollen