Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Stadt Paderborn lädt zusammen mit dem Kreis Paderborn und dem Forum der Religionen Paderborn am Dienstag, 15. März 2022 um 19 Uhr zu einem weiteren Friedensgebet vor dem historischen Rathaus ein. Gemeinsam mit Landrat Christoph Rüther rufe ich dazu auf, ein Zeichen für den Frieden und der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu setzen.

Die multireligiösen Gebetsbeiträge werden von verschiedenen Kirchen und Gemeinden aus Paderborn gestaltet. Auch der Bürgermeister Przemyśls, Wojciech Bakun, wird sich im Rahmen der Veranstaltung wieder telefonisch zuschalten, um vom aktuellen Geschehen in Paderborns Partnerstadt zu berichten. Die Rede wird durch den Freundeskreis Paderborn-Przemyśl übersetzt. Przemyśl liegt nur etwa zehn Kilometer von ukrainischen Grenze entfernt und zurzeit eine der ersten Anlaufstellen in Polen für Menschen aus der Ukraine. Über 30.000 Menschen kommen jeden Tag alleine in Przemyśl an.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme am Friedensgebet und weise auf die Beachtung und Einhaltung der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung hin.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Dreier

An den Anfang scrollen