Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Liebe Eltern und Familien, liebe Kinder,

wir hoffen, dass ihr schöne Ostertage verbringen konntet. Wir hoffen auch, dass euch unsere bisherigen Impulse und Anregungen gefallen haben. Wir müssen auch in der kommenden Zeit weiterhin viel Rücksicht aufeinander nehmen und darauf achten, dass alle gesund bleiben. Wir möchten unsere Idee aber auch jetzt, nach Ostern, weiterführen, unsere Kinderkirche@home!

Da ihr noch immer viel Zeit zu Hause verbringt, haben wir weitere Anregungen für daheim. Trotz der räumlichen Trennung sind wir so nicht allein und bleiben miteinander verbunden.

Viel Freude mit der Kinderkirche@home wünschen euch das Kinderkirchenteam und der Taufkreis.

Bleiben Sie behütet und gesund!

Angelika Schulte, Gemeindereferentin

Regenbogen

(PDF-Dokument bitte anklicken:)

thumbnail of Regenbogen (Kinderkirche@home)

Anregungen/Spielesammlung

(PDF-Dokument bitte anklicken:)


thumbnail of Caritasverband (Spielesammlung)

Ritual für Zuhause: Sorgensteine ablegen

Liebe Eltern, wir Erwachsene machen uns Sorgen. Die Kinder bemerken unsere Sorgen und haben selbst welche. Wir sorgen uns um die Gesundheit – unsere und die von anderen. Wir sorgen uns um unsere Arbeit, den Arbeitsplatz, das Geschäft und unsere finanzielle Situation.  Wir sorgen uns um die Welt und um das, was kommen wird. Vielleicht tut es Ihnen und ihrer Familie ja auch gut, in dieser Zeit mit Gott zu sprechen, allein oder gemeinsam. Dazu habe ich folgende Anregungen für Sie:

Sorgen können wir in einem kleinen Ritual zu Hause teilen. Dadurch verschwinden sie nicht. Sie bekommen aber Worte.  Wir sehen einander und suchen Rückhalt bei Gott.

Wir gestalten einen Platz mit einem Tuch und einer Kerze. Ein Korb mit Steinen (aus dem Garten, der Natur oder Bauklötze) steht bereit. Den Kindern wird vorher erklärt, dass sie die Steine nehmen und zu der Kerze legen können. Das, was sie sich dabei denken, können sie laut aussprechen oder für sich behalten.

Gebet: Gott, manchmal erschreckt uns die Welt. Wir spüren unsere Sorgen. Wir spüren die Sorgen von … (konkrete Personen einfügen: Oma und Opa, …) Wir spüren die Sorgen von Freunden und Freundinnen. Wir spüren, wie wir uns deshalb fürchten. Manchmal reden wir darüber und manchmal auch nicht. Dir, Gott, können wir unsere Sorgen immer sagen. Wir legen sie bei dir ab wie einen schweren Stein. Du sagst zu uns: Alle eure Sorgen legt zu mir. Ich sorge für euch. Amen.

Bastelidee zum Ritual: Schutzengel-Handschmeichler

Ein Handschmeichler ist ein Gegenstand, der sich gut anfühlt, wenn man ihn in der Hand hält. Er verbindet mit den Menschen, von denen man ihn bekommen hat, und spendet Trost. Er passt auch gut in eine Hosen- oder Jackentasche. Ein Schutzengel darauf bringt zum Ausdruck, dass Gott uns begleitet.

Anleitung: Man benötigt glatte ovale Steine, die die richtige Größe haben, dass wir sie mit unserer Hand umschließen können. Filzstifte in dunklen, kräftigen Farben und Klarlack (schnell trocknend), Pinsel, eventuell etwas Glitzerpaste. Stehen keine Steine, aber Modelliermasse wie Fimo zur Verfügung, können in einem ersten Schritt die Steine geformt werden. Modellierte Handschmeichler haben den Vorteil, dass sie sich besonders gut in die Hand schmeicheln. Die Steine werden mit den Filzstiften bemalt: Engelgestalten oder einfach nur Flügel, die dann auch noch mit der Glizterpaste verziert werden können. Nach dem Trocknen wird das Bild mit Klarlack fixiert.

© Zentrum Verkündigung der EKHN (Evangelische Kirche in Hessen und Nassau)

Becherkuchen

Dieser Kuchen ist ideal für kleine Bäcker: Man braucht zum Abmessen nur einen Sahnebecher (den man zwischendurch noch nicht mal abspülen muss, auskratzen reicht) und zweitens wird daraus ein Becherkuchen, wie ihn Kinder meist besonders gern mögen.

Für ein Blech brauchen Sie:

1 Becher Sahne (200 g), 4 Eier, 2 (Sahne-) Becher Mehl, 1/2 Teelöffel Bachpulver, 1 (Sahne-) Becher Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker.

Für den Belag: 125 g Butter, 1 (Sahne-) Becher Zucker, 4 EL Milch, 2 EL Zitronensaft, 1 Tüte Mandelstifte

Backofen auf 200 Grad vorheizen, ein Blech einfetten. Sahne und Eier in einer Schüssel verrühren. Den Sahnebecher mit Mehl füllen, das Backpulver darunter mischen und zu der Sahne-Eier-Mischung geben. Einen zweiten Becher Mehl, einen Becher Zucker und den Vanillezucker dazugeben und mit den Quirlen des Handmixers verrühren.

Den Teig auf das Blech gießen und glatt streichen. Auf mittlerer Schiene zehn Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Butter bei geringer Hitze schmelzen, den Zucker, die Milch und den Zitronensaft dazugeben und alles gut verrühren. Den gebackenen Kuchen herausholen, die Butter-Mischung darüber gießen und die Mandelstifte darauf verteilen. Das Blech wieder in den Ofen schieben und noch einmal 10 Minuten backen, bis der Kuchen goldgelb ist.

Hmm, echt lecker! Guten Appetit

An den Anfang scrollen