Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Wir hören in den Sonntagsevangelien vom Himmelreich, das wie ein gefundener Schatz oder eine kostbare Perle ist. Der Finder gibt alles hin für dieses eine. Fazit für uns? Du musst alles aufgeben und dich für das wirklich Wichtige entscheiden?

Vor langer Zeit war die Verkündigung der Kirche voll von solchen Parolen. Je größer der Verzicht und das Leiden für Gottes Reich, desto heiliger war dieser Mensch. Wichtig ist Jesus aus meiner Sicht genau das Gegenteil – die Freude und Begeisterung. Der Mann, der bei der Arbeit plötzlich und unerwartet auf einen Schatz stößt, der sein Leben verändern wird, und der Perlensucher, der mit Geduld und Ausdauer nach der einen große Kostbarkeit sucht – sie haben etwas gefunden, was alles Gewöhnliche übersteigt. Voller Freude, so erzählt Jesus, packen sie die Gelegenheit bei Schopf. Mehr Glück, das wissen sie sofort, werden sie nie mehr haben. So ist es mit dem Himmelreich. Es braucht Begeisterung für das was wirklich glücklich machen wird. Und es braucht die Bereitschaft, auch und gerade in dieser Welt das Himmelreich zu erkennen, wo immer es gefunden werden kann. Im Alltag, bei der Arbeit, in der Begegnung sollten wir empfänglich sein für das Unerwartete und Verborgene.
So schreibt Ute Weiner:

verborgen im Acker
Schatz der Liebe
kostbares Geheimnis
nur das Herz versteht
die Sprache der Liebe

verborgen in der Muschel
Perle der Liebe
kostbares Geheimnis
nur das Herz singt
mitten im Geheimnis
das Lied der Liebe

verborgen im Herzen Gottes
Geheimnis der Liebe
unendlich kostbar
mitten im Geheimnis
sehnt sich mein Herz
nach dir

Ihr Diakon Andreas Kirchner

DIakon Andreas Kirchner
Diakon Andreas Kirchner
An den Anfang scrollen