Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Mit dem heutigen ersten Advent beginnt die Zeit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest.

Eigentlich sollen wir uns auf die Ankunft des Herrn vorbereiten, in Wirklichkeit geht aber die Besinnlichkeit in der vorweihnachtlichen Hektik oft verloren. Pastor Gottschlich hat es in einer Predigt mal treffend formuliert: „Advent, Advent, alles rennt“. Dabei ist diese Zeit doch voller Symbole, die zum Ruhigwerden, zum Einhalten einladen.

Wenn wir eine Kerze am Kranz entzünden, so erinnern wir uns, dass mit Christus das Licht in die Welt gekommen ist. Vielleicht können wir versuchen, jedes Mal, wenn wir in den nächsten Wochen eine Kerze entzünden, kurz innezuhalten. Einen kurzen Augenblick, nicht über die fehlenden Geschenke nachzudenken, sondern vor unserem geistigen Auge das Bild der Krippe aufzurufen. Dieses Bild des Kindes, eine heile Welt voller Frieden, Ruhe und Geborgenheit in einer Zeit, die uns täglich in den Nachrichten so ganz anders präsentiert wird, kann uns dann eventuell ein wenig besser in eine adventliche Stimmung kommen lassen.

Diakon Klaus Pöppel

Diakon Klaus Pöppel

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Adventszeit.

Ihr Diakon Klaus Pöppel

 

An den Anfang scrollen