Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen,

der massenhafte sexuelle Missbrauch von Kindern und Jugendlichen ausgerechnet in der Kirche und dann auch noch durch Geistliche hat uns alle zutiefst erschüttert. Mir fehlen oft die Worte, um auszudrücken, was ich angesichts dieser Katastrophen empfinde. Die Gefühle spielen manchmal Achterbahn zwischen Wut und Entsetzten auf der einen Seite bis hin zu tiefer Scham auf der anderen Seite. Ein Buch über Papst Franziskus, das ich gerade lese, beschreibt das Desaster unter dem Bild „Der elfte September des Pontifikats“.

Beim Rückblick, beim Entsetzten, der Trauer und der Wut dürfen wir aber nicht stehen bleiben. Die Verantwortungsträger in unserer Kirche – und das macht mich schon wieder stolz – unternehmen alles in ihrer Macht stehende, um derlei Verbrechen zu unterbinden. Dazu gehören harte Strafen, dazu zählt absolute Transparenz, insbesondere in der Zusammenarbeit mit den staatlichen Strafverfolungsbehörden. Dazu gehört auch, dass alle pastoralen Mitarbeiter zusätzlich ausgebildet wurden und fortgebildet werden. Dazu zählt aber auch, dass wir in unserem Verantwortungsbereich eine Kultur der Achtsamkeit entwickeln und praktizieren müssen.

Aus all dem ist die Idee bzw. der Auftrag entstanden, dass jede Pfarrei ein eigenes Schutzkonzept entwickelt. Zuerst war die Bereitschaft dazu bei uns „überschaubar“. Wir haben jahrelang zuerst an einem Pastoralkonzept, dann an einer Pastoralvereinbarung gearbeitet. Wir wissen also, dass das mühsam ist. Umso dankbarer bin ich, dass sich nun das Team „Augen auf – hinsehen und
schützen“ gefunden hat. Die MitarbeiterInnen verdienen alle Unterstützung.

Auch ich persönlich möchte Sie mit diesen wenigen Zeilen herzlich bitten, sich des Themas anzunehmen. Bitte, beantworten Sie zunächst den vom Team „Augen auf – hinsehen und schützen“ entwickelten Fragebogen. Und selbstverständlich stehen ich für Ihre Rückfragen gerne zur Verfügung.

Herzlich grüße ich Sie in dieser schwierigen Zeit,
Ihr Pastor Peter Scheiwe

Anschreiben und Fragebogen der AG „Augen auf – hinsehen und schützen“

(PDF Datei bitte anklicken):

thumbnail of Fragebogen (Hinsehen und Schützen)

An den Anfang scrollen