skip to Main Content
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch

Jedes Mal, wenn wir im Gottesdienst das Wort Gottes hören oder wir selbst die Bibel zu Hand nehmen, aufschlagen und darin lesen, spricht Gott selbst mit uns. Wie das Wasser aus einer guten Quelle uns erfrischen und lebendig machen will, so will uns das Wort Gottes für das Leben stärken.

Bis Ostern laden wie Sie ein, aus dieser Quelle mit allen Sinnen zu schöpfen.

Wo? Im Pfarrheim Mastbruch haben in den letzten Tagen viele Menschen gehämmert, gestrichen, Kisten herein und herausgeschleppt. Es entsteht im Moment etwas ganz Besonders. Eine Gemeinschaftsarbeit von vielen Menschen, die sich intensiv mit ihrer je „eigenen“ Bibelstelle auseinandergesetzt haben, unterstützt von vielen handwerklich begabten Menschen. Auch das ist Verkündigung.

Und im Vertrauen darauf, dass Gottes Geist bei diesem Projekt weht, sind manchmal Überlegungen in die Tat umgesetzt worden, die nicht so einfach waren. Aber bisher hat alles wunderbar geklappt. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.

Ca. 1.400 Menschen haben sich zu Führungen angemeldet. Es wird für die Besucher und für alle Mitarbeiter eine besondere Zeit werden. Letztens hörte ich das Wort „positive Anstrengung“, so kann sich diese Zeit für Besucher und für die Mitarbeiter anfühlen.

Petra Scharfen, Gemeindereferentin

Petra Scharfen, Gemeindereferentin

… und was bleibt?

Ich hoffe, es bleiben viele schöne Erinnerungen an angenehme Begegnungen, anregenden Gesprächen, das Gefühl von Lebendigkeit und das Bewusstsein von Gott geliebt zu sein, so, dass wir „mit vollen Eimern“ wieder in den Alltag gehen – s. unser Logo des Projektes!

Herzlich willkommen und weiterhin eine gesegnete Fastenzeit wünscht Ihnen Petra Scharfen, Gemeindereferentin

 

 

Back To Top