Überspringen zu Hauptinhalt
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Am heutigen Caritassonntag denken wir in Dankbarkeit an die vielen Menschen, die sich unter dem Dach der Caritas um andere Menschen kümmern und den Auftrag Jesu, liebet einander, tagtäglich praktisch leben. Bereits Aristoteles hat erkannt, dass der Mensch ein auf Gemeinschaft ausgerichtetes Wesen ist. Die gelebte Gemeinschaft ist für uns Menschen lebensnotwendig. In der heutigen Zeit vereinsamen immer mehr Menschen. Wo Gemeinschaft fehlt entstehen Probleme. Dies trifft zunehmend alle Generationen.

Diakon Klaus Pöppel

Diakon Klaus Pöppel

Auch hier leistet die Caritas eine wertvolle und notwendige Arbeit, um der wachsenden Vereinsamung vieler Menschen etwas von der Liebe und Wärme entgegen zu setzen, die Jesus von uns erwartet, wenn er im heutigen Evangelium fordert, Gott und nicht dem Mammon zu dienen. Und genau dies machen die unzähligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas, nämlich ihre freie Zeit einzusetzen, um eben nicht den eigenen Wohlstand zu mehren, sondern sich in liebender Zuwendung, und nichts anderes bedeutet das Wort Caritas, um Menschen zu kümmern, die Hilfe benötigen.

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Sonntag und für die nächste Woche viele Momente, in denen Sie Gemeinschaft erleben können.

 

Ihr Diakon Klaus Pöppel

 

An den Anfang scrollen