skip to Main Content
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Liebe Leser und Leserinnen,

wenn wir den Lesungstext  aus dem Brief des Apostels Paulus an die Philipper (Phil 2,6-11) in einer Bewegung beschreiben würden, dann ginge sie zuerst nach unten und dann nach oben. Jesus wurde ein Mensch, er wurde sogar wie ein Sklave und erniedrigte sich. Und darum hat Gott ihn über alle erhöht. Dies möchte ich mit folgender Meditation als Einstieg in die Karwoche vertiefen:

Jesus                                                                                                                 Jesus

Gott gleich                                                        manchmal verstehe ich dich nicht

aber es ist dir nicht wichtig                                    manchmal wünsche ich mir

du machst dir nichts aus Macht                               du würdest es allen zeigen

Macht-losigkeit                                                                        die dich auslachen

das ist dein Weg                                                      manchmal wünsche ich mir

entäußert                                                          du würdest die Richtung ändern

wie ein Sklave                                                                         und von oben herab

den Menschen gleich                                                             sagen was Sache ist

was für dich zählt                                            Aber dein Weg führt nach unten

sind die Menschen                           nur so kannst du uns neue Würde geben

für sie bist du da                                            nur so kannst du solidarisch sein

ihnen willst du nahe sein                         nur so kannst du einen Neuanfang

ihnen willst du helfen                                                                       ermöglichen

für sie führt dein Weg nach unten               nur so führt dein Weg zum Ziel

ans Kreuz                                                                    er wird zum Anfang eines

in den Tod                                                                                        neuen Lebens                        (Verfasser unbekannt)

 

Eine gute Karwoche wünscht Ihnen Gemeindereferentin Angelika Schulte

Angelika Schulte, Gemeindereferentin

Angelika Schulte, Gemeindereferentin

 

Back To Top