skip to Main Content
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch

thumbnail of kampagne-2017-keyvisual-ef-arbeitshandschuh

Sande:

 

Gudrun Zölzer

Für die PGR-Wahl am 11./12. Nov. kandidiert Frau Gudrun Zölzer. Die 47jährige IT-Poduktmanagerin ist Mutter von drei Kindern im Alter von 10 bis 15 Jahren. Im PGR möchte die u. a. das Pastoralteam dabei unterstützen, Strukturen und Angebote so anzupassen, dass sich möglichst viele Menschen in unserer Kirche zu Hause fühlen.

 

Arne Fortströer

Für die PGR-Wahl am 11./12. Nov. kandidiert Herr Arne Fortströer. Der 20jährige Auszubildende ist in der Messdienerleitung in Sande aktiv. Im PGR möchte er darum u. a. die Interessen der Messdiener und Jugendlichen vertreten und an Entscheidungen der Gesamtpfarrei mitwirken.

 

 

Mastbruch:

 

Oliver Kuhlmann

 

Für die PGR-Wahl am 11./12. Nov. kandidiert Herr Dr. Oliver Kuhlmann. Der 50jährige Arzt ist Vater von zwei erwachsenen Kindern und war im letzten PGR u. a. in der Vorstandsarbeit aktiv. Für die neue Periode möchte er u. a. die anstehenden tief greifenden Veränderungen in unserer Pfarrei Hl. Martin durch neue zukunftsfähige Konzepte und Visionen aktiv mitgestalten.

 

 

 

Heike Lütkemeyer

 

Für die PGR-Wahl am 11./12. Nov. kandidiert Frau Heike Lütkemeyer. Die 52jährige Diplomkauffrau war auch im letzten PGR aktiv. Mit Blick auf die kommenden vier Jahre ist ihr vor allem wichtig, die Veränderungen, die auch unsere Pfarrei betreffen, aktiv mitzugestalten.

 

Sennelager:

 

Diana Kamp

 

Für die PGR-Wahl am 11./12. Nov. kandidiert Frau Diana Kamp. Die 42jährige Lehrerin ist Mutter von drei Kindern und war Mitglied im letzten Kirchenvorstand von St. Michael. Im PGR möchte sie u. a. Anregungen von außen, z. B. aus der Schule einbringen, soziale Projekte mit Jugendlichen initiieren und eine lebendige, offene und vielseitige Gemeinde mitgestalten.

 

 

 

Margit Steffens

 

Für die PGR-Wahl am 11./12. Nov. kandidiert Frau Margit Steffens. Die 44jährige medizinische Fachangestellte ist Mutter von 2 Kindern und war auch im letzten PGR aktiv. Mit Blick auf die kommenden vier Jahre ist ihr vor allem wichtig, dass das Gemeinschaftsgefühl und eine enge Zusammenarbeit unserer vier Gemeinden mit dem Pastoralteam gefördert wird.

 

 

 

 

 

Dierk Joachim

 

Für die PGR-Wahl am 11./12. Nov. kandidiert Herr Dierk Joachim. Der 45jährige Diplomingenieur ist Vater von zwei Kindern. Im Pfarrgemeinderat freut er sich allem auf den gedanklichen Austausch und die Zusammenarbeit mit den „Hauptamtlichen“ und den Pfarrgemeindemitgliedern der anderen Gemeinden.

 

 

 

 

Bruno Senkowsi

 

Für die PGR-Wahl am 11./12. Nov. kandidiert Herr Bruno Senkowski. Der 57jährige ReFa-Fachmann ist Vater von 3 Kindern und vor allem in Sennelager als Organist aktiv. Im Blick auf die Entwicklung der Kirche in den nächsten vier Jahren ist es ihm wichtig,  mehr Kinder und Jugendliche in die Kirche zu holen, vielleicht mit Musik.

 

 

 

Dietmar Jacobsmeyer

St. Heinrich und Kunigunde

 

Für die PGR-Wahl am 10./11. Nov. kandidiert Herr Dietmar Jacobsmeyer. Der 57jährige Versicherungsfachmann ist Vater von zwei erwachsenen Kindern und seit vielen Jahren Mitglied des PGR. Er versteht aus langer Erfahrung das Gremium hauptsächlich als Bindeglied zwischen den Gemeindemitgliedern und den hauptamtlichen Mitarbeitern der Gemeinde.

 

 

 

Josef Jakobsmeyer

 

Für die PGR-Wahl am 10./11. Nov. kandidiert Herr Josef Jakobsmeyer. Der 50jährige Verwaltungsangestellte ist bereits Mitglied im PGR und hat diesen in der letzten Legislaturperiode im Kirchenvorstand vertreten. Ihn interessiert am PGR vor allem, dass er das Gemeindeleben aktiv mitgestalten kann und eine Kontaktperson für Gemeindemitglieder, Vereine und Verbände zu den hauptamtlichen Mitarbeitern ist.

 

Irene Lütke-Bexten

 

Für die PGR-Wahl am 10./11. Nov. kandidiert Frau Irene Lütke-Bexten. Die 47jährige Krankenschwester ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Im örtlichen Stamm der Pfadfinder hat Frau Lütke-Bexten das Amt der Kuratin inne und ist damit für die geistliche Begleitung der Pfadfinder zuständig. Im Pfarrgemeinderat möchte sie den Kinder- und Jugendgruppen unserer Gemeinden eine Stimme geben und die Lebenswirklichkeit dieser Altersstufe im PGR vermitteln.

 

 

 

Back To Top