skip to Main Content
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch

Gottesdienst am Freitag, 2. März um 16.00 Uhr in St. Joseph

Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen, auf welchem Kontinent es sich befindet. Doch es lohnt sich, Surinam zu entdecken: Auf einer Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland vereint das Land afrikanische und niederländische, kreolische und indische, chinesische und javanische Einflüsse. Der Weltgebetstag am 2. März 2018 bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. Frauen, Männer und Jugendliche – alle sind herzlich eingeladen!
Surinam liegt im Nordosten Südamerikas. Das besondere an Surinam ist der große Waldreichtum. Noch 80% des Landes sind von Tropenwald bedeckt. Wegen seiner kolonialen Vergangenheit ist Surinam ein multiethnisches Land, in dem die Kulturen friedlich zusammen leben.
Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Jedes Jahr bereiten Frauen aus einem anderen Land und aus unterschiedlichen christlichen Kirchen diese Gebetsstunde vor.

„Gottes Schöpfung ist sehr gut!“

Das wollen uns die christlichen Frauen aus Surinam sagen. Sie laden uns ein zum Nachdenken über den Wert der Schöpfung und warnen davor, unsere Umwelt leichtfertig aufs Spiel zu setzen. Die Gebete, Lieder und Texte aus Surinam werden am 2. März 2018 rund um den Globus wandern. Dann dreht sich in Gemeinden in über 100 Ländern der Erde alles um das Land Surinam und um die spezielle Situation der Frauen von dort.

Die kfd St. Joseph, Mastbruch lädt herzlich ein: zum Gottesdienst in die Kirche und anschließend zum geselligen Imbiss ins Pfarrzentrum.

Dorothee Brünger im Auftrag der kfd St. Joseph

Back To Top