skip to Main Content
Katholische Pfarrei Heiliger Martin · Paderborn Schloß Neuhaus, Sande, Sennelager, Mastbruch · Impressum | Datenschutzerklärung 

Liebe Leser und Leserinnen,

vielleicht haben Sie ja schon einmal eine Vollmacht ausgestellt. Mit einer Vollmacht können Sie eine andere Person beauftragen, in ihrem Namen ein Rechtsgeschäft durchzuführen. Es gibt alle möglichen Arten von Vollmachten: Eine Vollmacht zur Abholung eines Ausweises, eine Vollmacht zur Zulassung eines Autos, eine Vollmacht zur Paketabholung, eine Bankvollmacht oder eine Vorsorgevollmacht. Immer drücken Sie damit ihr Vertrauen in die

Angelika Schulte, Gemeindereferentin

Angelika Schulte, Gemeindereferentin

bevollmächtigte Person aus. VOLL-MACHT ist auch das Thema im Sonntagsevangelium. Gleich zweimal weist Markus auf Jesu Vollmacht hin: „Denn er lehrte sie wie einer, der göttliche Vollmacht hat“ und „Hier wird mit Vollmacht eine neue Lehre verkündet.“

Unser Alltag spiegelt häufig viel eher die Erfahrung der OHN-MACHT wider. Gewalt und sinnlose Tode, falscher Stolz und Wut, Neid und Sturheit. All diese „unreinen Geister“ scheinen die Macht übernommen zu haben und der Kampf gegen die Übermacht der Probleme scheint oft aussichtslos. Machtlosigkeit macht mutlos!

Im Evangelium erkennt der unreine Geist Jesus als den an, dem er nichts entgegenzusetzen hat. Gegenüber seiner göttlichen Vollmacht bleibt ihm nur der Rückzug. Uns Menschen sagt Jesus ein Leben in Fülle zu. Voll das Leben haben, dieser Ausdruck trifft es vielleicht in unserem Sprachgebrauch.

Was geschähe wohl, wenn wir unser ganzes Vertrauen auf Jesus setzen würden und seine VOLL-MACHT in uns und durch uns wirken ließen im menschlichen Miteinander? Ein spannender Gedanke,  oder?

 

Eine gute Woche wünscht Ihnen

Angelika Schulte

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]
Back To Top